Skip to main content
kinder experimentieren mit einem Experimentierkasten

Mit einem Experimentierkasten erforschen Kinder und Jugendliche spielend die Welt der Wissenschaft

Herzlich Willkommen auf Experimentika.de, dem derzeit einzigen Experimentierkasten-Ratgeber Deutschland. Ich heiße Martin Plaumann und bin ein erfahrener Bastler und Tüftler. Auch meine Kinder konnte ich für meine Leidenschaft begeistern. Für den motivierenden Einstieg in die Welt der Wissenschaft und Forschung eignen sich in erster Linie sogenannte Experimentierkästen und Bausätze mit pädagogischer Ausrichtung. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von Lehrmaterialien, mit denen sich mehr oder weniger komplexe Experimente spielerisch umsetzten lassen.

Experimentika.de richtet sich vor allem an Eltern, die sich mit dem Gedanken beschäftigt haben, ein Lernset zum Experimentieren zu kaufen, aber noch unsicher sind, ob diese Art von Spielzeug überhaupt für Ihr Kind geeignet ist. Um diese Frage zu beantworten, möchte ich zunächst auf die pädagogische Ausrichtung eines Experimentierkastens eingehen.

Warum ein Experimentierkasten die Entwicklung ihres Kindes fördert

Experimentier-Sets sind eine hervorragende Möglichkeit zum Ausleben des natürlichen Forscherdrangs von Kindern und Jugendlichen. Sie lernen mit einem Experimentierkasten spielerisch, komplexe Zusammenhänge und die Wirkungsweise von physikalischen Naturkräften zu erkennen. Das Experimentieren macht nicht nur Spaß sondern hilft Kindern darüber hinaus, ihre intellektuelle Leistungsfähigkeit zu verbessern. Die praxisbezogenen Übungen von Baukästen zum Experimentieren sind eine ideale Ergänzung zu dem theoretischen Lernstoff, der in der Schule vermittelt wird.

Mein aktuelles Test-Portfolio. Weitere Experimentierkästen folgen in Kürze.

Bessere Noten und die Steigerung der geistige Reife sind positive Nebeneffekte, die sich im Laufe der Zeit feststellen lassen. Ein Experimentierkasten ist vor allem für Kinder geeignet, die Schwierigkeiten damit haben, theoretische Grundlagen auf deren praktische Auswirkungen zu antizipieren. Meiner Meinung nach haben heut zu Tage naturwissenschaftliche Experimente an Schulen einen zu geringen Stellenwert, was dazu führt, dass viele Kinder und Jugendliche das erlernte Basiswissen nur unzureichend weiterentwickeln können. Diese Lücke in unserem Bildungssystem lässt sich mit Experimenten für zu Hause ausgezeichnet füllen.

Tipp: Drei Stunden intensives experimentieren pro Woche reichen aus, um die kognitive Lernfähigkeit Ihres Kindes nachhaltig zu verbessern.

Experimentierkasten kaufen – Das sollten Sie beachten

Eine kurze Anmerkung vorab. Es gibt nicht den einen perfekten Experimentierkasten, der besser und umfangreicher ist als alle anderen. Viele Faktoren spielen bei der Auswahl eines geeigneten Experimentier-Sets eine Rolle. Ein Kriterium ist das Alter Ihres Kindes. Je nach Komplexität und Umfang der Experimente, teilen die Hersteller (z.B. Kosmos, Ravensburger, Franzis usw.) Ihre Produkte in Altersklassen ein.

Dadurch soll verhindert werden, dass Kinder überfordert werden und die Motivation verlieren. Daher sollten Sie das empfohlene Mindestalter zum Experimentieren auf jeden Fall beachten. Ein weiteres wichtiges Kriterium beim Kauf eines Experimetierkastens ist die Themenrelevanz. Dabei ist es für Eltern anfänglich gar nicht so leicht, heraus zu finden für welches Forschungsgebiet sich Ihr Kind begeistern lässt. Da heißt es, probieren geht über studieren. Die beliebtesten Einsteiger-Themengebiete sind bei Mädchen z.B. Pflanzen und Tiere sowie Elektronik-Baukästen bei Jungen. Der dritte wichtige Aspekt ist der Anspruch. Damit meine ich die Komplexität der Experimente und wie schwer es für Kinder ist  ist diese umzusetzen.

experimente-fuer-kinder-2

Vordergründig bei der Einteilung des Anspruchs ist  vor allem der motorische Schwierigkeitsgrad. Müssen die Einzelteile einfach nur zusammen gesteckt werden oder ist Fingerfertigkeit und Geschick angesagt, um die Versuche zum Laufen zu bringen. Auch der geistige Anspruch spielt eine wichtige Rolle. Experimente mit Strom und chemische Reaktionen sind in der Regel komplexer und schwerer zu verstehen als z.B. Physik-Experimente.

Experimentierkästen nach Hersteller

Auch im Segment der Experimentierkästen bestimmen die großen Hersteller und Verlage den Markt. Die Qualität ist bei diesen „Platzhirschen“ ein entscheidendes Kaufargumente. Zudem sind die durchführbaren Experimente ausgereift auf die jeweilige Altersgruppe perfekt abgestimmt. Im Folgenden sehen Sie eine Auswahl an Experimentierkästen der drei größten Marktführer.

Große Auswahl an Experimentierkästen

Aktuell werden 54 Experimentierkästen und Lern-Sets auf Experimentika.de vorgestellt. Ausführliche Testberichte gibt es dagegen bisher nur 10. Sie können sich aber sicher sein, dass nach und nach alle Experimentier-Sets für Kinder von mir genauer unter die Lupe genommen und objektiv bewertet werden. Bis zur Vervollständigung der Experimentierkasten-Testberichte können Sie sich an der Sternebewertung des jeweiligen Produktes orientieren. Dieser Qualitätsfaktor wird für jeden Experimentierkasten direkt aus den Amazon-Kundenbewertungen eingefügt und ist eine hilfreiche Orientierung, wie gut oder schlecht das jeweilige Lernset zum Experimentieren von den Käufern eingeschätzt wurde.

Experimentierkasten-Testberichte – Meine Philosophie

Wie schon erwähnt, ist meine Motivation hinter Experimentika.de, ein unabhängige Test-Portal inklusive Kaufberatung zu etablieren, der Ihnen in ausführlichen Testberichten die Vor- und Nachteile des jeweiligen Lernbaukasten bekannter Hersteller näher bringt. Mein persönliches Ziel ist, dass Sie schon vor dem Kauf ein gutes Gewissen haben, ein Top-Produkt zu erwerben, mit dem Ihr Kind nicht nur Spaß hat sondern auch ein nachhaltiger Lerneffekt vermittelt wird.

Das Alleinstellungsmerkmal, so habe ich es mir zumindest vorgenommen, sind die ausführlichen Experimentierkasten-Testberichte. Andere sogenannte „Test-Portale“ fassen lediglich die Eckdaten sowie Kundenrezensionen zusammen und nennen es dann einen Testbericht. Davon möchte ich Abstand nehmen, in dem mir den Experimentierkasten selber kaufe, die darin enthaltenen Versuche Schritt für Schritt abarbeite und nach objektiven Kriterien bewerte.

Bei genauerem Hinsehen werden Sie sicherlich festgestellt haben, dass es noch nicht allzu viele ausführliche Testberichte zu bestaunen gibt. Das wird sich aber in Zukunft ändern. Einen ausführlich von mir getesteten Experimentierkasten erkennen in der Produktübersicht an der Bemerkung „ausführlich getestet“ oberhalb des Produktbildes.

Experimentierkästen nach Alter

Ein wichtiges Kaufkriterium ist das Alter eines Kindes, für das ein Experimentierkasten konzipiert wurde. Dies beinhaltet im Wesentlichen die Komplexität der Experimente sowie die Handhabung der Einzelteile. Ziel der Einteilung in Altersklassen ist, dass Kinder beim Umgang mit Experimentierkästen weder über- noch unterfordert werden sollen. Im Vordergrund steht der Spaß am Experimentieren, was von dem jeweiligen Entwicklungsstand ihres Kindes abhängt. Je höher die Altersklasse, desto herausfordernder und komplexer sind die Experimente, mit denen sich Kinder auseinander setzen müssen. Natürlich finden Sie auf experimentika.de Experimentierkästen für jedes Alter ab 5 Jahren.

Diese Kriterien sind die Grundlage für meine Testberichte

1. Ausstattung und Umfang

Bei diesem Kriterium bewerte ich die Komplexität der Experimente. Dabei schätze ich ein, ob die Versuche für die angegebene Altersklasse überhaupt geeignet sind. Ist der Schwierigkeitsgrad zu hoch, kann es passieren, dass Ihr Kind die Motivation verliert. Zudem vergebe ich bei dem Kriterium Anspruch eine Empfehlung für die Erfahrungsstufe, über die Ihr Kind verfügen sollte.

Diese Eigenschaft ist unterteilt in Einsteiger, Fortgeschritten, Profi und Experte. Das Merkmal Umfang beinhaltet nicht die Anzahl der Einzelteile sondern die Dauer, die benötigt wird, um alle Übungen zu absolvieren. Dieser Faktor beeinflusst maßgeblich, neben dem Spaßfaktor und Lerneffekt, die Einschätzung zum Preis/Leistungsverhältnis.

2. Qualität und Verarbeitung

Dieser Aspekt beleuchtet die verwendeten Materialien und die Funktionsweise der Versuchsaufbauten. Nichts ist ärgerlicher, wenn ein Experiment durch einen Verarbeitungsfehler nicht durchführbar ist. Solche Mängel treten leider öfter auf als gedacht, vor allem in den unteren Preisklassen.

3. Anspruch und Spaßfaktor

An erster Stelle, bei der Bewertung von experimentellen Bausätzen, steht für mich der Spaßfaktor. Dieses Kriterium ist natürlich sehr subjektiv und hängt auch von den persönlichen Vorlieben ab. Ich mag es zum Beispiel, wenn die Experimente viel Abwechslung bieten, sich etwas „wie von Geisterhand bewegt“ oder mich ein „Aha-Erlebnis“ ein Lächeln aufs Gesicht zaubert.

Fast ebenso wichtig ist der Lerneffekt, der sich beim Experimentieren einstellt. Für diesen Zweck wurden Experimentierkästen eigentlich entworfen. Um das Interesse bei Kindern heutzutage von Smartphones und Spielekonsolen  abzulenken, müssen moderne Experimentierkästen einiges bieten und dürfen nicht zu komplex sein.

Das hat oft zur Folge, dass komplizierte Zusammenhänge nur oberflächlich behandelt werden. Das ist aus meiner Sicht aber nicht weiter schlimm. Ein Experimentierkasten soll kein Ersatz für das in der Schule angeeignete Wissen sein sondern lediglich eine Lernhilfe, um theoretische Inhalte im Alltag besser zu verstehen.

4. Anleitung und Lerninhalte

Neben den eigentlichen Experimenten ist auch die Anleitung ein wichtiger Aspekt bei der Bewertung von Experimentierkästen. Ist der Aufbau der Übungen exakt beschrieben, sind viele detaillierte Bilder vorhanden und gibt es zusätzliche Lerninhalte zu den einzelnen Experimenten.

Besonders der letzte Aspekt kann die Gesamtbewertung entweder zum Positiven oder eben zum Negativen beeinflussen. Ein erfreuliches Beispiel, wie eine gute Anleitung aussehen muss, ist bei dem Experimentierkasten „Druckluftauto“ von Edu Toys zu bestaunen.

Externe Kundenbewertungen

Das sind Bewertungen und Kommentare, die Käufer des Produktes bei Amazon hinterlassen haben. Auch wenn dieser Aspekt nicht direkt in die Gesamtbewertung einfließt, so möchte ich externe Kundenmeinungen nicht unerwähnt lassen. Viele potentielle Käufer orientieren sich an diesen Erfahrungsberichten.

Die Aussagekraft dieser Rezensionen ist aber mit Vorsicht zu genießen. Besonders bei negativen Kommentaren versuche ich nachzuvollziehen, ob ein beschriebener Mangel wirklich vorhanden ist oder ob es sich um eine Fehleinschätzung handelt.

Experimentierkasten – Testfazit

Der Abschnitt Fazit enthält meine finale Gesamtbewertung und erscheint direkt unter den Produkteigenschaften.  Diese Bewertung unterteilt sich in „zu empfehlen“, „bedingt zu empfehlen“ oder „nicht zu empfehlen“. Die ersten beiden Einschätzungen sind als Kaufempfehlung zu verstehen. Entweder uneingeschränkt oder mit Abzügen.

Bei dem Gesamtergebnis wird auch der Preis berücksichtigt. Daher kann es auch passieren, dass ein weniger umfangreich ausgestatteter Baukasten zum Experimentieren von mir besser bewertet wird, als ein  Experimentierkasten, der zwar über massig Experimente verfügt aber dafür zum Beispiel  schlecht verarbeitet ist oder die experimentalen Übungen nicht so funktionieren wie vorgesehen.

smiley mit breitem Grinsen

Empfehlenswert

smily mit emotionslosem gesicht

Bedingt empfehlenswert

smily mit tränen weint

Nicht empfehlenswert

Die besten Experimentierkästen und Lernbausätze im Überblick

In der folgenden Übersicht sind die Top-4-Experimentierkästen aufgelistet, die bei meinen Tests bisher am besten abgeschnitten haben. Auf den Produktdetails-Seiten finden Sie alle relevanten Informationen, übersichtlich zusammen gefasst bzw. es erwartet Sie ein umfangreicher Testbericht, der objektiv alle Vor- und Nachteile gegenüberstellt. Darüber hinaus veranschaulichen Bilder und Videos die schönsten Versuche. Am besten Sie folgen Experimentika.de auf Facebook oder Google Plus, so werden Sie umgehend informiert, sobald ein neuer Testbericht online geht.

1234
kosmos kristalle züchten ansicht verpackung vorderseite Ausführlich getestet ausführlich getestet Technik Bausatz Galileo Leonardo Da Vinci Katapult Clementoni Ausführlich getestet verkosmos elektronik experimentierkasten verpackung vorderseite Ausführlich getestet
ModellKristalle züchten | Experimentierkasten von KosmosWOW – Die Entdeckerzone | Chemiebaukasten von RavensburgerLeonardo Da Vinci Katapult | Technik-Bausatz von ClementoniSpaß am Entdecken Elektronik von Kosmos
Preis

14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

32,99 € 40,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

8,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

17,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

93%

"Ausgezeichnet"

84%

"Sehr gut"

84%

"Sehr gut"

82%

"Sehr gut"

HerstellerKosmosRavensburgerClementoniKosmos
ThemengebietKristalle züchtenChemie-BaukastenTechnik-BaukastenElektronik-Baukasten
Anzahl Experimente1430112
AnspruchFortgeschrittenEinsteigerEinsteigerEinsteiger
Experimentierdauerca. 180 minca. 200 minCa. 8 MinCa. 90 Min
Preis

14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

32,99 € 40,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

8,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

17,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsProduktdetailsProduktdetailsProduktdetails

Lernbaukästen für chemische Experimente

Lernbaukästen für Experimente mit Strom

Lernbaukästen für Physik-Experimente

Lernbaukästen für Technik-Modelle

Lernbaukästen für biologische Experimente

Lernbaukästen zum Züchten von Kristallen

Lernbaukästen zum Züchten von Urzeit-Krebsen

Lernbaukästen aus der Kategorie Programmieren lernen

Experimentika.de – Zukunftsaussichten

Mein Testportal soll in den nächsten Wochen und Monaten weiter ausgebaut werden. Es werden weitere ausführliche Testberichte folgen. Eine weitere Neuerung wird eine Beitragsserie „Experimente für zu Hause“ sein. Hier werde ich Experimente vorstellen, die sich mit handelsüblichen Haushaltswaren realisieren lassen. Es muss nicht immer ein gekaufter Experimentierkasten sein, um Spaß am Experimentieren zu haben. Ebenso werde ich einen Newsletter einbinden, der Sie regelmäßig über neue Testberichte und spannende Experimente zum Selbermachen informieren wird. Sie können also gespannt sein, was es zukünftig auf Experimentika.de alles zu entdecken gibt.